Als Hundefotografin beim Plauschparcours

Heute erzähle ich dir über ein tolles Projekt, bei dem ich in diesem Jahr als Hundefotografin dabei sein darf. Es handelt sich um den Plauschparcours in Büren an der Aare, organisiert von der Hundehalle Seeland. Dieser Plauschparcours für Hunde und Menschen findet am Sonntag, 17. September statt – also in knapp einem Monat. Dort kannst du mich kennenlernen!

Wenn du Lust hast, darfst du beim Plauschparcours teilnehmen, es hat noch Plätze frei und die Anmeldefrist läuft noch bis am 10. September. Was die Teilnehmenden erwartet, erfährst du in diesem Artikel, ebenso was die Voraussetzungen an dich und deinen Hund sind. Und auch wenn du dort nicht teilnehmen wirst, lohnt sich das Lesen dieses Artikels: Du bekommst einige Inspirationen, wie du deinen Hund bedürfnisgerecht beschäftigen kannst.

„Am Plauschparcours können alle mitmachen. Es ist egal, wie alt die Hunde sind und welchen Lernstand sie haben.“

Diese Information habe ich von Isabelle Mosimann bekommen, sie ist eine der Organisatorinnen des Plauschparcours 2023. Sie hat sich Zeit genommen, um meine Fragen zu beantworten, so dass ich dir ganz genau erklären kann, was dich am Plauschparcours in Büren an der Aare erwartet. 

Was ist der Plauschparcours? 

Der Plauschparcours ist ein Postenlauf mit 10 Stationen, an denen die Hunde mit Hilfe und Unterstützung ihrer Menschen eine Aufgabe lösen dürfen. Diese sind so angelegt, dass sie verschiedene Bedürfnisse des Hundes abdecken. Es hat Posten zum Schnüffeln, Posten, an denen die Hunde etwas finden können oder bringen sollen und Posten, bei denen die Hunde ihre Geschicklichkeit, ihr Körperbewusstsein und ihr Selbstbewusstsein stärken können. 

„So gibt es z.B. an einem Posten die Aufgabe, verschiedene Stofftiere im Wald zu finden, einen Posten, an dem man eine bestimmte Teesorte erschnüffeln muss und ein Posten, wo die Hunde über Hocker balancieren dürfen.“

Isabelle Mosimann ist es wichtig, dass es beim Plauschparcours nicht um Leistung und Ehrgeiz, und auch nicht um Punkte oder Ranglisten geht. Vielmehr stehen Spass am Können, das Ausprobieren und Entdecken und auch das Meistern von kleinen Aufgaben im Vordergrund.

Der Mensch hilft seinem Hund dabei, Erfolg zu haben. Die Hunde und ihre Menschen sollen Freude an den Aufgaben haben und mit viel Spass ein paar gemeinsame Stunden erleben.“

Deutscher Schäferhund macht eine Geschicklichkeitsaufgabe
Deutscher Schäferhund macht eine Geschicklichkeitsaufgabe

Sämtliche Fotos in diesem Artikel wurden mir von der Hundehalle Seeland zur Verfügung gestellt.

Kleiner weisser Hund

Was sind die Voraussetzungen für eine Teilnahme? 

Der Plauschparcours wird seit rund 10 Jahren durchgeführt und es war den Organisatorinnen von Anfang an wichtig, dass die verschiedenen Posten auf die Bedürfnisse der Hunde eingehen und der Umgang mit den Hunden achtsam und gewaltfrei ist. Dies ist auch der Grund, warum die Hunde an einem gut sitzenden Geschirr geführt werden müssen. Eine Manipulation über die Leine wird so verringert. 

Am Plauschparcours können alle Hunde mitmachen. Jeder Posten kann individuell angepasst werden und jeder Hund soll nur soviel machen, wie er vermag. Ausserdem können die Anzahl der Posten auch dem Alter und dem Gesundheitszustand angepasst werden, indem man für sich und seinen Hund eine Auswahl trifft und einzelne Posten überspringt. 

So viele Hunde am Plauschparcours – Chaos vorprogrammiert?! 

Nein, diesbezüglich haben die Organisatorinnen eine tolle Lösung gefunden. Bei der Anmeldung wählst du deine Startzeit aus. Alle fünf Minuten können maximal zwei Teams starten, so dass man sich nicht in die Quere kommt. Die Teams schätzen es, wenn es keine langen Warteschlangen gibt, und auch Hunde, welche Mühe haben mit Hundebegegnungen, können problemlos am Plauschparcours teilnehmen. 

Frau mit braunen Locken

Ein tolles Erlebnis für dich und deinen Hund – und die Chance, mich als Hundefotografin kennenzulernen!

Bevor du mit deinem Hund in den Parcours startest, werde ich von deinem Hund ein wunderbares Foto machen, das dich immer wieder an den Tag erinnert. Zudem hast du die Möglichkeit, dich an meinem Info-Stand über meine Arbeit als Hundefotografin zu informieren, meine Produkte anzuschauen oder einfach nur ein paar Worte mit mir zu wechseln und mich kennenzulernen.

Und was nun?

Melde dich und deinen Hund an für den Plauschparcours in Büren an der Aare am 17. September 2023.

Hast du am 17. September 2023 keine Zeit?

Das könnte dich auch noch interessieren:

Samojede im Sonnenaufgang

Unvergessliche Erinnerungen im Lötschental

Inmitten der Schweizer Berge liegt das Lötschental im Kanton Wallis. Für mich als Hundefotografin aus dem Kanton Bern ist das Lötschental nicht nur ein Ort von atemberaubender Schönheit, sondern auch eine Inspirationsquelle für meine Arbeit. Sehr gerne und oft bin ich...
Leonbergerwelpe schläft auf Pfote von Mama

Leonbergerwelpen – zuckersüsse Tollpatsche auf vier Pfoten

Tauche ein in meine Welt voller flauschiger Niedlichkeit und unvergesslicher Augenblicke! Ich hatte vor gut sechs Wochen das Vergnügen, 12 Leonbergerwelpen zu fotografieren, die inzwischen in ihr neues Zuhause gezogen sind. Von verspielten Momenten bis hin zu ruhigen...
Frau und Hund im Wald

5 Gründe, warum ich das Spiel mit meinem Hund liebe

Es sind besondere Momente, wenn ich mit Cameo spielen kann. Aber warum? Was ist es genau, was macht es aus, dass ich diese Momente besonders geniessen kann? Ich erzähle dir davon in diesem Blogartikel. Hunde und Spiel - ich finde das eine tolle Kombination. Wenn ich...
Labrador und Frau Silhouette

Die Bedeutung von professionellen Fotos von dir und deinem Hund – warum sich die Investition lohnt

Ich weiss nicht, wie es dir geht, aber bei mir ist ganz klar, dass mein Hund Cameo mehr ist als „nur“ ein Tier. Cameo ist ein wichtiger Bestandteil unserer Familie. Er bereitet uns tagtäglich viel Freude. So bin ich einfach nur glücklich, wenn ich am Morgen von ihm...
Frau und Hund kuscheln

Einblick in die Fotosession mit Odessa und Katja – oder warum ich meinen Job so liebe!

In diesem Blogartikel nehme ich dich mit zur Fotosession mit Odessa und Katja, eine weitere Fotosession, welche mein Herz berührt hat! Unzählige Momente zeigten mir einmal mehr, warum ich meinen Job so liebe, und diese teile ich heute mit dir. „Um zu beschreiben, was...
Hovawart liegt in Osterglocken

Frühlingszauber und Kindheitserinnerungen

Heute darfst du in meine frühlingshafte Welt eintauchen! Der Anblick von Osterglocken weckt in mir Erinnerungen an meine lieben Grosseltern. Deshalb nehme ich dich in diesem Blogartikel mit auf einen Spaziergang durch meine Kindheit, verbunden mit einem fotografischen...
Drei australische Schäferhunde sitzen im Gras

Familientreffen von australischen Schäferhunden

Im heutigen Blogartikel stehen australische Schäferhunde bei mir im Zentrum. Im vergangenen Herbst durfte ich gleich 9 australische Schäferhunde fotografieren: Bei einem Wurf-Treff der „Wakinyan Agli Australian Sheperds“. Gerne erzähle ich dir, wie dieses Treffen...
Australischer Schäferhund liegt mit Laterne im Schnee

Wintermomente

Der Winter bringt nicht nur kalte Temperaturen und glitzernden Schnee mit sich, sondern auch eine zauberhafte Kulisse für Fotosessions mit dir und deinem Hund. In diesem Artikel zeige ich dir ein paar Bilder, welche im Schnee entstanden sind und ich erzähle dir die...
Brauner Labrador sitzt am Strand im Schilf

Mein persönlicher Jahresrückblick 2023

2023 ist ein Jahr, das viele schöne Momente für mich bereitgehalten hat, und dennoch wird es nicht als mein Lieblingsjahr in die Geschichte eingehen. Schon der Start war sehr herausfordernd, da es mir gesundheitlich nicht gut ging. So lautete die Devise: „Es kann nur...
Labrador schaut in die Kamera

Was meinen Hund und meine Grossmutter verbindet

Heute, am 23. Dezember, würden wir den Geburtstag meiner Grossmutter feiern. Ich schreibe mit Absicht „würden“ - denn meine Grossmutter ist Anfang 2020, noch bevor die Coronapandemie ausgebrochen ist, verstorben. Und dennoch möchte ich den Geburtstag von meinem...