Bolero, der Frisbee-Spieler

von | 20. Juni 2023 | Blick hinter die Kulissen

Was, wenn ein Hund während einer Fotosession starke Stresssignale zeigt? Dies geschah so beim Fotoshooting mit Bolero. Der energiegeladene Barbet zeigte sich anfänglich sehr kooperativ, mit der Zeit ging seine Konzentration zu Ende und er begann zu bellen, zu hecheln und sein Gesichtsausdruck war gestresst.

Ich hörte auf mit dem Fotografieren und wir spazierten in Ruhe durch den Wald. Bolero kaute auf einem Stück Holz und konnte sich so wieder beruhigen. Für mich war aber auch klar, dass ich das Shooting nicht wie bis anhin fortsetzen möchte, damit Bolero nicht wieder in dieselbe Stresssituation geraten würde. Also fragte ich die Hundehalter nach einem Spielzeug oder etwas, das Bolero sehr gerne tat. Sie hatten einen Frisbee dabei, den Bolero sehr mochte. Auch Schnüffelaufgaben wären je nach Hund eine gute Option. Ich begann, mit Bolero Frisbee zu spielen, ohne zu fotografieren. Daran hatte Bolero grossen Spass und nach einigen Würfen konnte ich meine Kamera zur Hand nehmen und diese Spielsequenz fotografisch festhalten. Es entstanden tolle und vor allem authentische Fotos, welche eine der Lieblingstätigkeiten von Bolero zeigen. Was für eine tolle Erinnerung!

Für mich ist es total wichtig, dass sich Mensch und Hund bei der Fotosession wohlfühlen. Ist dies nicht (oder nicht mehr) der Fall, spreche ich das offen an – meistens sind die Leute froh darüber! Wenn du etwas bei deinem Hund wahrnimmst, das ich noch nicht gemerkt habe, darfst du mir das natürlich auch jederzeit sagen! Ich bin der Meinung, dass man nur Freude an den Fotos hat, wenn das gemeinsame Erlebnis auch schön war. Fotos von einem gestressten Hund (und der Stress überträgt sich ja oftmals auch auf den Menschen…) möchte man wohl kaum bei sich zu Hause aufhängen!

Und vergessen wir nicht: Trotz guter Vorbereitung und Planung kann Stress entstehen! Unsere Hunde – da unterscheiden sie sich wohl kaum von uns Menschen – haben auch nicht immer den gleich guten Tag. Manchmal „liegt etwas in der Luft“, das sie nervös werden lässt, vielleicht ist es die unbekannte Umgebung, die ungewohnte Kamera, es gibt zahlreiche Gründe, warum ein Hund plötzlich gestresst ist. Das heisst aber nicht, dass dein Hund „ungeeignet“ ist für die Fotosession! Allenfalls gibt es auch einen Ersatztermin, bei dem wir mögliche Stressoren bereits im Vorfeld reduzieren, zum Beispiel, indem die Fotosession auf dem Lieblingsspaziergang deines Hundes stattfindet, dass viel Bewegung dabei ist, dass wir viele seiner Lieblingstätigkeiten miteinbeziehen, etc.

Damit möglichst keine Stress-Situationen entstehen, achte ich bei meinen Fotosessions darauf, dass sie optimal auf das Mensch-Hund-Team abgestimmt sind. Für die Planung ist es deshalb wichtig, dass du einige Fragen über dich und deinen Hund beantwortest, so dass ich mir ein Bild über euch machen kann. 

Das könnte dich auch noch interessieren:

Samojede im Sonnenaufgang

Unvergessliche Erinnerungen im Lötschental

Inmitten der Schweizer Berge liegt das Lötschental im Kanton Wallis. Für mich als Hundefotografin aus dem Kanton Bern ist das Lötschental nicht nur ein Ort von atemberaubender Schönheit, sondern auch eine Inspirationsquelle für meine Arbeit. Sehr gerne und oft bin ich...
Leonbergerwelpe schläft auf Pfote von Mama

Leonbergerwelpen – zuckersüsse Tollpatsche auf vier Pfoten

Tauche ein in meine Welt voller flauschiger Niedlichkeit und unvergesslicher Augenblicke! Ich hatte vor gut sechs Wochen das Vergnügen, 12 Leonbergerwelpen zu fotografieren, die inzwischen in ihr neues Zuhause gezogen sind. Von verspielten Momenten bis hin zu ruhigen...
Frau und Hund im Wald

5 Gründe, warum ich das Spiel mit meinem Hund liebe

Es sind besondere Momente, wenn ich mit Cameo spielen kann. Aber warum? Was ist es genau, was macht es aus, dass ich diese Momente besonders geniessen kann? Ich erzähle dir davon in diesem Blogartikel. Hunde und Spiel - ich finde das eine tolle Kombination. Wenn ich...
Labrador und Frau Silhouette

Die Bedeutung von professionellen Fotos von dir und deinem Hund – warum sich die Investition lohnt

Ich weiss nicht, wie es dir geht, aber bei mir ist ganz klar, dass mein Hund Cameo mehr ist als „nur“ ein Tier. Cameo ist ein wichtiger Bestandteil unserer Familie. Er bereitet uns tagtäglich viel Freude. So bin ich einfach nur glücklich, wenn ich am Morgen von ihm...
Frau und Hund kuscheln

Einblick in die Fotosession mit Odessa und Katja – oder warum ich meinen Job so liebe!

In diesem Blogartikel nehme ich dich mit zur Fotosession mit Odessa und Katja, eine weitere Fotosession, welche mein Herz berührt hat! Unzählige Momente zeigten mir einmal mehr, warum ich meinen Job so liebe, und diese teile ich heute mit dir. „Um zu beschreiben, was...
Hovawart liegt in Osterglocken

Frühlingszauber und Kindheitserinnerungen

Heute darfst du in meine frühlingshafte Welt eintauchen! Der Anblick von Osterglocken weckt in mir Erinnerungen an meine lieben Grosseltern. Deshalb nehme ich dich in diesem Blogartikel mit auf einen Spaziergang durch meine Kindheit, verbunden mit einem fotografischen...
Drei australische Schäferhunde sitzen im Gras

Familientreffen von australischen Schäferhunden

Im heutigen Blogartikel stehen australische Schäferhunde bei mir im Zentrum. Im vergangenen Herbst durfte ich gleich 9 australische Schäferhunde fotografieren: Bei einem Wurf-Treff der „Wakinyan Agli Australian Sheperds“. Gerne erzähle ich dir, wie dieses Treffen...
Australischer Schäferhund liegt mit Laterne im Schnee

Wintermomente

Der Winter bringt nicht nur kalte Temperaturen und glitzernden Schnee mit sich, sondern auch eine zauberhafte Kulisse für Fotosessions mit dir und deinem Hund. In diesem Artikel zeige ich dir ein paar Bilder, welche im Schnee entstanden sind und ich erzähle dir die...
Brauner Labrador sitzt am Strand im Schilf

Mein persönlicher Jahresrückblick 2023

2023 ist ein Jahr, das viele schöne Momente für mich bereitgehalten hat, und dennoch wird es nicht als mein Lieblingsjahr in die Geschichte eingehen. Schon der Start war sehr herausfordernd, da es mir gesundheitlich nicht gut ging. So lautete die Devise: „Es kann nur...
Labrador schaut in die Kamera

Was meinen Hund und meine Grossmutter verbindet

Heute, am 23. Dezember, würden wir den Geburtstag meiner Grossmutter feiern. Ich schreibe mit Absicht „würden“ - denn meine Grossmutter ist Anfang 2020, noch bevor die Coronapandemie ausgebrochen ist, verstorben. Und dennoch möchte ich den Geburtstag von meinem...